16:32 Uhr, Bahnhof Hannover-Nordstadt

Am Nordstadtbahnhof springt die Fußgängerampel auf grün. Eine Brücke beschreibt hier ihre höchste Stelle, sie trennt die Nordstadt von Hainholz, die Stadt von der Vorstadt. Zwei Fußgänger überqueren die Straße.

Sie kehren der Stadt den Rücken. Beide tragen verwaschene Jeans und alte Bomberjacken, der Mann hat eine schwarze Mütze auf. Die Frau ist blondiert, auffälliger Ansatz. Beide haben eine Flasche Bier in der Hand. Sie schreien. Der Wind trägt Urlaute durch die Vorstadt. Sie gehen schnell, er gebückt federnd, sie aufrecht stapfend. Eine Frau mit Kinderwagen und Kind drängt sich an das abschüssige Gestrüpp am Gehwegrand, in dem Passanten sich gerne erleichtern. Das schreiende Paar passiert, ohne davon Notiz zu nehmen. Sie biegen in die Petersstr. ein. Er ruft: „….weil ich dich jeden Tag mehr und mehr liebe.“

Erstveröffentlicht auf Stadtnotizen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.