Kernel of the brute

Ich warte noch, ein paar Jahre vielleicht. Bis die Fliesen aufgesprungen sind, weil die Wand das Wasser nicht mehr zurückhalten konnte, und auch die Folie sich zur Unkenntlichkeit aufgeschwemmt hat.

Wenn sich dann die Farbe sämig über die Reste legt, werde ich mich mit einem Pudel anfreunden und mit ihm durch die stillgelegten U-Bahn-Tunnel spazieren. Wir werden reden, er wird fragen, ich werde ihm erklären, was Regeln bedeuten und warum es natürlich ist, dass manche mit der Zeit einfach nichtig werden. Da wir beide was von Humor verstehen, darf ich ihn Kernel of the brute nennen.