Wie Kiezgrößen entstehen – Eine Gebrauchsanweisung

Nimm ein Viertel, nicht groß. Ein Viertel kann schon eine Straße sein. Das ist legitim, ist mir mehrfach untergekommen. Wer das Ziel hat, schnell Bekanntheit zu erlangen, der suche sich am besten ein Ein-Straßen-Viertel. In der Straße sollte man aber nicht wohnen. Man hat ja nicht immer Muße, erkannt zu werden. Eine Wohnung in einer Nebenstraße ist oft günstiger und verstärkt das Mysterium um einen selbst (wo wohnt er/sie bloß?) und damit – natürlich – den Bekanntheitsgrad.

„Wie Kiezgrößen entstehen – Eine Gebrauchsanweisung“ weiterlesen

Im Wasser

Im Wasser bin ich unter Algen, später
trocknen meine Brüste hellgrün
die Kälte liegt am Boden
und eine Ameise krabbelt in mein Ohr
für ein wenig Zeit will ich nicht reden
das hat mein Kopf nicht verstanden

„La Sylphide“ – Theater Kiel

Wann geht es nicht um Wandlung; nach dem Aufgang („Kind, hier muss man Treppen steigen“) dort sitzen, wo die Decken nahe sind, im sehnsuchtverbauten Stil der fünfziger Jahre, auf Klappstühlen Luftgeister spüren, durch die offenen Fenster unterm Dach. Neben mir die Frau, die an der Garderobe ihre „Straßenschuhe“ abgegeben hat. Licht ist das, was mich hält.
Auf der Bühne: Walt Disney im Spitzentanz. „Schotten, das sollen Schotten sein“, heißt es hinter mir, die karierten Röcke kulturell einordnen wollend. Es hätte auch ein anderer Rock getan.

„„La Sylphide“ – Theater Kiel“ weiterlesen

Innere Architektur

Man braucht eine Stele in sich. Etwas, das steht, und zwar fest, fest und aus Granit, mit Inschriften, Begrenzungen, Wegweisern. Ohne Stele keine Orientierung – nicht im Sieg, nicht in der Niederlage. Am Ende braucht man etwas, das herausragt aus einem. Von der Mitte kommend, durch die Speiseröhre, den Kopf überstreckt und der Mund zum Rund – hinaus!

Übergang

Die Städte sind eins, und sie sind es nicht
der Straßenmusikant ruft
alles klar. Alles klar
aber vielleicht ist es das gar nicht
der Wind pfeift durch den Flur der Holtenauer Straße
es ist nicht gut, irgendwo anzukommen
im Winter