Schlagwort: Lieblingssätze

Ich war streckenweise so übel drauf wie seit der Pubertät nicht mehr und habe beinahe drei Mead-Kladden vollgeschrieben bei dem Versuch, herauszufinden, an wem es denn nun lag, an ihnen oder bloß an mir.

David Foster Wallace: Schrecklich amüsant – aber in Zukunft ohne mich. Deutsch von Marcus Ingendaay. marebibliothek. Autoren erzählen ihre Geschichten vom Meer. Herausgegeben von Denis Scheck. Band 1 (5. Auflage). Hamburg: marebuchverlag, 2002. S. 10.

Sie haben eine Stunde auf mich gewartet? Ich zwei. Woanders und nicht auf Sie, aber was soll’s? Einer von euch schuldet mir eine Stunde.

Albertine Sarrazin: Astragalus. Aus dem Französischen von Claudia Steinitz. Mit einem Nachwort von Patti Smith. (Frz. Original: L’astragle. Paris: Pauvert, 1965.) Berlin: Hanser Verlag, 2013. S. 152.